Copyright 2016
Dr. Dr. med. M. Jenny

Dr. med. Dr. P. M. Jenny   Homöopathie  |  06123 - 63 61 9

Cimicifuga racemosa

Eigene Erfahrungen

Cimic inflorescenceEs ist immer wieder faszinierend, die deutschen Pflanzennamen mit in die Überlegungen zu einem Mittel einzubeziehen; sehr oft sagt der Name einer Pflanze schon sehr viel über ihr Wirksprktrum aus. Ein sehr umfassendes Standardwerk hierzu ist der Marzell (1). Das erste Mal gehört habe ich das von Karl-Josef Müller (2),  wobei ich diese Idee nicht überstrapazieren oder belasten möchte, bei Cimicifuga kommt sie dem 'Bild' des Mittels auf einer bestimmten Ebene aber recht nahe. Der deutsche Name der Pflanze ist (Trauben)Silberkerze (s. Bilder) oder Schlangenwurzel. Und tatsächlich wird man aufgrund der Gesprächigkeit beim Erstgespräch oft an ein Schlangenmittel denken, dann aber innehalten, da sich keine weiteren unterstützenden Symptome auffinden lassen. Ähnlich wie viele Schlangen, wird die Cimicifuga-Patientin in den Wechseljahren deutlich allgemein beeinträchtigt, wenn dies nicht sogar ihre Hauptbeschwerde ist. 

  • Boger's General Analysis 7; climacteric period agg.: acon aml-n cimic con ferr LACH murx puls SANG SEP sul-ac sulph xan

Sie hat Probleme mit lästigen Hitzewallungen und damit einhergehend Schlafproblemen.

Es gibt allerdings zwei deutliche Unterschiede zu den Schlangen, die eine wirkliche Verwechslung eher unwahrscheinlich machen:

  1.  Die klassischen Erkennungszeichen von Schlangen-Mitteln, die Verschlechterung durch beengende Kleidung am Hals und die Besserung durch den in Gang kommenden menstruellen Blutfluss bei Schlagen sind bei Cimicifuga abwesend und
  2. die Intensität der Schlangen-Mittel bei Sprechen und im Alltag fehlt ebenfalls bei Cimicifuga. Es ist zwar sehr gesprächig und springt auch gerne, aber nicht notwendigerweise, von einem Thema zum anderen, aber man kann schnell merken, dass sie nicht die Leidenschaft und das emotionale 'Gewicht' von Schlangen-Mitteln haben.

Es ist hier näher an seinen pflanzlichen Kollegen aus der gleichen Pflanzenfamilie der Hahnenfußgewächse indem es deutlich weniger Durchsetzungswillen und -kraft zeigt.

Offenbar ist die Qualität des Bewusstseins bei Tieren und Pflanzen sehr subtil aber wesentlich unterschiedlich, was sich auch in dem homöopathischen Arzneimittel-Bild der verschiedenen Mittel niederschlägt. Während Schlangen-Mittel und auch andere Tiere, wie z.B. Käfer (s. Cantharis), Spinnen (Tarent) oder auch die Milchmittel (Lac-c, Lac-fel usw.) immer recht angestrengt auf einer Suche sind und ihren Willen bemühen (zur Definition von Willen siehe hierzu auch J. Krishnamurti (4)), erscheinen Pflanzen fast grundsätzlich eher statisch und in ihren Reaktionsschemata eher passiv und v.a. Anlehnungsbedürftig (acon, staph, puls, podo). Hierbei ist im Falle von Cimicifuga zu beachten, dass die Person irgendwie gleichzeitig auch chaotisch wirkt, eben hysterisch, was dem sehr nahe kommt. Dabei können sie im täglichen Leben dennoch organisiert imponieren. Was aber eine psychologische Eigenart ist, Dinge durchaus auch zu spiegeln; die Gegentendenz zu chaotisch ist dann eben der Versuch besonders organisiert und strukturiert zu sein. Durch ein Zurückgehen auf Kindheitserinnerungen kann man das oft eruieren, oder man versucht in der Symptomatologie zu lesen. Denn die Symptome sprechen dann meist eine andere Sprache und springen von Ort zu Ort, oder alternieren immer wieder.

  • Extremities; alternating states: abies-n ABROT agar allox aloe alum am-c ANT-C arg arge-p arn ARS ASAF aur aur-m bacch-a bar-c BELL bell-p BENZ-AC berb bor brom BRY cact calad carb-an carbn-o cench CHAM chin chlol CIC CIMIC clem COCC cot croto-t CUPR DIOS DULC eup-per fago GELS gins GNAPH GRAPH guai harp HELL helo helx-t hist HYOS hyper ign IP KALI-BI KALI-M kali-n kalm KREOS LAC-C lac-d lach lappa LATH LED lil-t loxo-r LYC mag-m magn-gr mang meli meli-a MERC mez NAT-P nat-sal nit-ac nux-v olnd par PHOS phyt PLB POLYG posit rhod rhus-t rumx-a ruta sabin sang SEC SEP sil SOL-N spira spong STAPH STRAM STRY SULPH TAB tanac tela TEP thuj uran-n urt-u valer VERAT vip visc zing
  • Abdomen; pain; alternating sides: ARN asar bell-p CIMIC COLOC ign LIL-T lyc mel-c-s PHYS plat PULS rat sep SULPH ter thuj tub
  • Female; ovaries; alternating sides: bell-p CIMIC COLOC LAC-C lac-eq LIL-T ONOS pter-a UST
  • Mind; alternating states; mental with physical: ABROT AGAR alum arn ars astra-e AUR BELL CALC carc CERE-B CIMIC con CROC CROT-C DROS ephe-v eryth ferr gels glyc-g hir hydr hyos ign iodof lac-c lach LIL-T mal-c merc MURX myric myris NUX-M PLAT  PLB RHEUM SABAD SENEC spig STRAM SUL-AC tub VALER vani-p zinc
  • Generalities; chorea; alternating with rheumatism: cimic

Cimic TraubenAlle diese Eigenschaften, muss man im Grunde genommen eher spüren, um sie wahrnehmen und geistig verarbeiten zu können. Kein Patient wird dies so beschreiben und damit auf dem Silbertablett präsentieren. Es ist hier auf Seiten des Behandlers eine intuitive Intelligenz gefragt, die alle verfügbaren Informationen über den Patienten heranziehen muss, um ihn immer wieder aus allen möglichen Perspektiven zu betrachten. Wie kann man verschiedene Verhaltensweise zu einem Oberbegriff zusammenfassen? Was nimmt man daneben noch wahr, bzw. wie wurde etwas erzählt? An was erinnert einen diese oder jene Geschichte? All dies sind mögliche Fehlerquellen, man kann Zusammenhänge übersehen oder Gestiken und Mimiken falsch interpretieren. Wenn man nur im Großhirn die Dinge durchdenkt, wir man fast immer falsch liegen. Dies ist eine Denkform, die man über die Jahre trainieren muss und sich dem nur langsam annähern kann. Dessen sollte man sich im Vorfeld schon gewahr sein.

Ich spreche übrigens in diesem Fall von weiblichen Patienten, weil das Mittel klassischerweise in der Literatur als weibliches Mittel betrachtet wird (5), schon wegen seiner dezidierten Wirkung auf die weiblichen Geschlechtsorgane und die Menopause. Dies habe ich auch so in meiner Praxis erlebt, möchte aber nicht sagen, dass keine Männer denkbar sind, die das Medikament benötigen könnten.

Man spür bei der Cimicifuga-Patientin oft auch ein gewisses Misstrauen. 

  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; vergiftet; Medizin sei (4): cimic, hyos, lach, rhus-t
  • Gemüt; VERWEIGERT; Medizin, Einnahme der (8): arn, cimic, hyos, kali-p, Lach, stram, verat-v, visc

Für sie ist die Familie im Zentrum und steht über allem (3). Aber natürlich, wie so oft der Fall, ist sie in ihren Erwartungen in der ein oder anderen Art und Weise enttäuscht worden. Jedenfalls drehen sich ihre Gedanken massiv um die Familie, für deren Zusammenhalt sie alles tut (3).

Andere Symptome, die vorhanden sein können, oder auch nicht, sind die Beschwerden durch geschäftliche Schwierigkeiten,

  • Gemüt; MANIE, Irrsinn; Geschäft, im; durch Fehlschlag (1): cimic
  • Gemüt; GESCHÄFT, Unternehmung; redet vom (17): agar, ars, bell, Bry, canth, cimic, com, dor, hyos, med, mygal, nux-v, op, phos, plb, rhus-t, stram, sulph

was man aber durchaus auch als Sorge um die Familie interpretieren kann. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, was ich zuvor angesprochen habe. Durch behutsames Nachfragen, wird man dann erfahren, dass sie sich nicht eigentlich Sorgen um das Geschäft macht, sondern dies lediglich thematisiert, weil ihr Geist eben so sprunghaft ist, wie er ist und eigentlich die Sorge um ihre Familie allem zugrunde liegt.

In ihrer Kindheit und Jugend war sie eher burschikos und wirkte auf die ein oder andere Art und Weise wie ein Junge:

  • Gemüt; MÄNNLICHE Gewohnheiten bei; Mädchen (6): carb-v, cimic, cortiso, nat-m, petr, plat

Cimic plant

Was ebenfalls auffällt ist die Fähigkeit des Mittels, sich nicht unterkriegen zu lassen, sondern trotz unschöner Erlebnisse, die sich, wie gesagt, oft um die Familie drehen, den Kopf über Wasser zu behalten und weiter zu machen:

  • Gemüt; ELAN, Schwung, Ausgelassenheit / buoyancy (9): arum-d, cimic, eucal, fl-ac, mit, nux-v, phys, sarr, scut

Interessant ist hier der Vergleich mit Fluoricum acidem, einzigen zweiwertigen Mittel in der Rubrik, das diese äußerste Lockerheit und Losgelöstheit im geschäftlichen Bereich hat, und im Gegensatz zu Cimicifuga sehr gleichgültig gegenüber seiner Familie ist. Für ihn ist alles austauschbar und er wird überall mit Geschäften anfangen und sich durchsetzen können.

Aber trotzdem wird die Cimicifuga-Patientin auch immer wieder erzählen, dass alles dunkel oder schwarz um sie herum ist. Es gab schon einiges in ihrem Leben, um das sie kämpfen musste und was nicht alles in ihrem Sinne ausgegangen ist. Damit sind dunkle Gedanken vollkommen nachvollziehbar und beeinträchtigten die Patientin auch nicht wirklich dauerhaft:

  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Wolken; umhülle sie, eine schwere schwarze (5): adam, arg-n, cimic, lac-c, puls

Nur wenn die Pathologie weiter fortschreitet, fühlt sich sich in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt und hat die

  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Drähten gefangen zu sein, in (3): Cact, cimic, ust
  • Gemüt; FURCHT; allgemein; Tod, vor dem; Drähten eingeschlossen, sah sich von (1): cimic

In diese Sparte fällt auch die Abneigung des Mittels gegen 'häusliche Pflichten', wie es im Repertorium heißt. Es kann aber auch sein, dass es sich hierbei um ein Neuauftreten der männchlichen Gewohnheiten handelt, die sie als Mädchen hatte. Im Gegensatz zu Cenchris contortrix habe ich dieses Symptom so bei Cimicifuga noch sehen können.

Andere bekannte Illusionen des Mittels wie z.B. die Idee von Mäusen sind der 'Huschigkeit' des Mittels geschuldet, auch wenn man dies nicht immer so wahrnehmen wird:

  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Tieren, von; Bett; um, Umgebung (1): cimic
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Tieren, von; Mäuse, sieht; hervorrennen, die unter einem Stuhl (4): aeth, calc, cimic, lac-c

Zusammenfassend ist zu sagen, dass bei Cimicifuga die Familie und ihr Zusammenhalt gemeinsam mit menopausalen Symptomen im Mittelpunkt stehen (3), wobei sie darum kämpft und unterm Strich dann auch meist Oberwasser behält. Je nach Fortschreiten der Pathologie sieht sie aber ihre Situation mehr oder weniger 'schwarz'.

 

(1) Marzell, Heinrich , Wörterbuch der deutschen Pflanzennamen, ISBN-13: 978-3880599826, Avus Verlag Köln 2000
(2) Müller, Karl-Josef, Zweibrücken, eigene Aufzeichnungen
(3) Eigene Aufzeichnungen nach Dr. Vijayakar, Prafull, Mumbai, Indien
(4) https://www.youtube.com/watch?v=DOqVcSFdsAM
(5) Phatak, Materia medica, aus MacRepertory Pro 6.1.7

Repertorium

  • Gemüt; RUHELOSIGKEIT, Nervosität; allgemein; Mitternacht; nach; 3 Uhr; um (11): agar, calc-ar, cimic, coc-c, kola, kreos, lil-s, nat-ar, nat-m, nicc, polyp-pCimic single flower
  • Gemüt; MANIE, Irrsinn; Geschäft, im; durch Fehlschlag (1): cimic (durch Entmutigung (1): lil-t)
  • Gemüt; GESCHWÄTZIGKEIT, Redseligkeit; unwichtige Angelegenheiten, über (6): agar, cimic, lach, meph, par, stram
  • Gemüt; HYSTERIE; Menses; während; agg.; starke (4): caul, cimic, mag-m, nux-v 
  • Gemüt; WILDES Gefühl im Kopf (6): acon, ambr, bapt, cimic, lil-t, med 
  • Gemüt; GESCHÄFT, Unternehmung; redet vom (17): agar, ars, bell, Bry, canth, cimic, com, dor, hyosmed, mygal, nux-v, op, phos, plb, rhus-t, stram, sulph
  • Gemüt; GLEICHGÜLTIGKEIT, Apathie, Teilnahmslosigkeit; Pflichten, gegenüber (24): ... aur-ar, bell-p, brom, ... Calc, carb-v, cench, cimic, ... 
  • Gemüt; GLEICHGÜLTIGKEIT, Apathie, Teilnahmslosigkeit; Pflichten, gegenüber; häuslichen (12): ... aur-ar, bell-p, brom, bros-g, cimic, cit-l, ... sep, sul-i
  • Gemüt; GESELLSCHAFT, Gemeinschaft, Geselligkeit; Abneigung gegen, agg.; wandert von einem Ort zum andern (1): cimic
  • Gemüt; MEDIKAMENTE; verlangen große Mengen zu schlucken (8): bism, brom, cact, cimic, mosch, rhod, syph, valer
  • Gemüt; ELAN, Schwung, Ausgelassenheit / buoyancy (9): arum-d, cimic, eucal, fl-ac, mit, nux-v, phys, sarr, scut
  • Mind; suspiciousness, mistrustfulness; climacteric period, in: CIMIC
  • Gemüt; FURCHT; allgemein; Tod, vor dem; Drähten eingeschlossen, sah sich von (1): cimic
  • Gemüt; MÄNNLICHE Gewohnheiten bei; Mädchen (6): carb-v, cimic, cortiso, nat-m, petr, plat
  • Gemüt; GEMÜTSSYMPTOME wechseln mit; körperlichen Beschwerden; Rheumatismus (1): cimic
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Bett; eigenartige Gegenstände im (1): cimic
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Drähten gefangen zu sein, in (3): Cact, cimic, ust
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; fremd, eigenartig; Gegenstände erscheinen (4): carbn-s, cic, cimic, germ
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Tieren, von; Bett; um, Umgebung (1): cimic
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Tieren, von; Mäuse, sieht; hervorrennen, die unter einem Stuhl (4): aeth, calc, cimic, lac-c
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Tieren, von; Schafe; sieht (1): cimic
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; Wolken; umhülle sie, eine schwere schwarze (5): adam, arg-n, cimic, lac-c, puls
  • Gemüt; VERSTÜMMELN, Neigung, seinen Körper zu (8): agar, ars, bell, cimic, hyos, lat-h, med, stram
  • Gemüt; VERLETZEN; fürchtet, allein gelassen zu werden, er könnte sich sonst (7): alum, arg-n, ars, cimic, merc, nat-s, sep
  • Gemüt; VERWEIGERT; Medizin, Einnahme der (8): arncimic, hyos, kali-pLachstramverat-v, visc
  • Gemüt; WAHNIDEE, Einbildung; vergiftet; Medizin sei (4): cimic, hyos, lach, rhus-t
  • Weibliche Genitalien; ABORT, Fehlgeburt; Schwangerschaftsmonat; zweiter Monat; dritter, oder (9): apis, cimic, Kali-c, sabin, sec, senec, thuj, tril, vib
  • Weibliche Genitalien; ABORT, Fehlgeburt; Schwangerschaftsmonat; dritten Monat, im (17): apisin, bell, cimic, croc, eup-pur, Kali-c, kreos, merc, nux-v, plb, sabin, sec, sep, thuj, tril, ust, vib
  • Boger's General Analysis 7; climacteric period agg.: acon aml-n cimic con ferr LACH murx puls SANG SEP sul-ac sulph xan
  • Extremities; alternating states: abies-n ABROT agar allox aloe alum am-c ANT-C arg arge-p arn ARS ASAF aur aur-m bacch-a bar-c BELL bell-p BENZ-AC berb bor brom BRY cact calad carb-an carbn-o cench CHAM chin chlol CIC CIMIC clem COCC cot croto-t CUPR DIOS DULC eup-per fago GELS gins GNAPH GRAPH guai harp HELL helo helx-t hist HYOS hyper ign IP KALI-BI KALI-M kali-n kalm KREOS LAC-C lac-d lach lappa LATH LED lil-t loxo-r LYC mag-m magn-gr mang meli meli-a MERC mez NAT-P nat-sal nit-ac nux-v olnd par PHOS phyt PLB POLYG posit rhod rhus-t rumx-a ruta sabin sang SEC SEP sil SOL-N spira spong STAPH STRAM STRY SULPH TAB tanac tela TEP thuj uran-n urt-u valer VERAT vip visc zing
  • Abdomen; pain; alternating sides: ARN asar bell-p CIMIC COLOC ign LIL-T lyc mel-c-s PHYS plat PULS rat sep SULPH ter thuj tub
  • Female; ovaries; alternating sides: bell-p CIMIC COLOC LAC-C lac-eq LIL-T ONOS pter-a UST
  • Mind; alternating states; mental with physical: ABROT AGAR alum arn ars astra-e AUR BELL CALC carc CERE-B CIMIC con CROC CROT-C DROS ephe-v eryth ferr gels glyc-g hir hydr hyos ign iodof lac-c lach LIL-T mal-c merc MURX myric myris NUX-M PLAT  PLB RHEUM SABAD SENEC spig STRAM SUL-AC tub VALER vani-p zinc
  • Generalities; chorea; alternating with rheumatism: cimic